Willkommen auf der Website der Gemeinde Regensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen



Der Begriff Politik wird aus dem Griechischen Polis für Stadt oder Gemeinschaft abgeleitet. Er bezeichnet ganz allgemein ein vorausberechnendes, innerhalb der Gesellschaft auf ein bestimmtes Ziel gerichtetes Verhalten. Allerdings gibt es letztlich bis heute keine Einigkeit darüber, ob Macht, Konflikt, Herrschaft, Ordnung oder Friede die Hauptkategorie von Politik ausmachen.

In Regensdorf, wie in vielen andern Gemeinden auch, ist die Gemeindeversammlung die Legislative, also das gesetzgebende und gleichzeitig das oberste Organ. Sie besteht aus der Gesamtheit der stimmberechtigten Schweizer Bürger (Stand Januar 2008 rund 8'950). Sie übt u.a. die Aufsicht über die gesamte Gemeindeverwaltung aus.

Der aus sieben Mitgliedern bestehende Gemeinderat bildet die Exekutive. Die Wahl für eine jeweils 4 Jahre dauernde Amtszeit erfolgt im Majorzwahlverfahren. Die Sitzungen des Gemeinderates sind nicht öffentlich.

Neben der Politischen Gemeinde existieren auf dem Gemeindegebiet noch die beiden Schulgemeinden (Primar- und Sekundarstufe) und die Kirchgemeinden. Die Zivilgemeinden Adlikon und Watt wurden im Jahr 2010 aufgelöst und haben gemäss neuer Kantonsverfassung in einer neuen Körperschaft "aufzugehen".

Die Zusammensetzung des Gemeinderates, weiterer kommunaler Behörden, Kommissionen, Ausschüsse und Einzelbeamtungen finden Sie im aktuellen Behördenverzeichnis.