Willkommen auf der Website der Gemeinde Regensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Energiesparen bei der Mobilität: Tipp 1 (Fliegen)

Angesichts der Tatsache, dass wir Schweizerinnen und Schweizer täglich fast 37 Kilometer im Inland zurücklegen, überrascht es nicht weiter, dass wir in unserem Alltag über 35 Prozent des gesamten schweizerischen Energieverbrauchs für die Mobilität ausgeben. Bei der Mobilität Energie zu sparen bringt entsprechend viel und – ist aber gar nicht so schwierig. 

Tipp1: Fliegen Sie nicht (so weit)
Flüge verursachen erhebliche Mengen an Treibhausgasen – je länger der Flug, desto mehr CO2. Dabei gibt es Erholung am Strand nicht nur am anderen Ende der Welt: Wer einmal zu zweit nach Mallorca statt auf die Malediven fliegt, kann bereits 9.000 kg CO2 einsparen.

Und weil ein Kurzstreckenflug ein Vielfaches mehr Energie braucht als die Reise mit der Bahn, spielt auch die Wahl des Verkehrsmittels eine Rolle: Gerade innerhalb der Schweiz wie auch ins nahe Ausland ist der Zeitaufwand für eine Bahnreise meist nur unwesentlich grösser als für eine Flugreise – und eine Zugfahrt ist erst noch entspannender. Der Zug kann also sehr oft eine gute Alternative zum Flieger sein (Quelle: Energie-Experten)

Weitere Tipps zum Energiesparen im Bereich der Mobilität erhalten Sie im Februar 2016. Möchten Sie die Energiespartipps automatisch per E-Mail zugeschickt erhalten? Dann abonnieren Sie den E-Mail-Dienst "Energiespartipps". Registrieren Sie sich jetzt unter "My-Services-Dienste".

Datum der Neuigkeit 18. Jan. 2016