Willkommen auf der Website der Gemeinde Regensdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einbürgerung: Erleichtertes Verfahren

Zuständige Abteilung: Präsidiales
Zuständige Dienststelle: Gemeinderatskanzlei
Verantwortlich: Rölli, Melanie
Übersicht
Publikationen / Reglemente

Verheiratet mit einer Schweizerin oder einem Schweizer

Sind Sie seit mindestens 3 Jahren mit einer Schweizerin oder einem Schweizer verheiratet und leben seit 5 Jahren in der Schweiz, wovon 1 Jahr davon unmittelbar vor Gesuchseinreichung, dann erfüllen Sie die formellen Voraussetzungen zur erleichterten Einbürgerung.

Weitere Kriterien, die zur Einbürgerung erfüllt sein müssen sind:
  • Beachten der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (keine Steuerausstände, keine Betreibungen, keine Verlustscheine, keine Strafregistereinträge)
  • Respektierung der Werte der Bundesverfassung
  • Fähigkeit, sich in einer Landessprache zu verständigen (Sprachniveau)
  • Teilnahme am Wirtschaftsleben oder am Erwerb von Bildung
  • Förderung und Unterstützung der Integration der Familienmitglieder
Weitere Informationen zur erleichterten Einbürgerung finden Sie auf der Homepage des Staatssekretariats für Migration. Das Gesuchsformular zur Einbürgerung können Sie allerdings nur bei der Gemeindekanzlei beziehen.

Bitte beachten Sie die Besonderheit, dass Sie den Sprachnachweis einer Landessprache bereits mit den Gesuchsunterlagen einreichen müssen. Die Grundkenntnisse über die Schweiz werden zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen eines persönlichen Gespräches geprüft. Sie können sich darauf bereits heute mit Hilfe folgender Websites vorbereiten:
Das vollständig ausgefüllte Gesuchsformular ist mit allen Beilagen auf dem Postweg an: Staatssekretariat für Migration (SEM), Quellenweg 6, 3003 Bern-Wabern zu schicken.

Dritte Generation
Informationen zur erleichterten Einbürgerung für Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation finden Sie direkt auf der Homepage des Staatssekretariats für Migration (SEM).