Inhalt

Energiestadt

Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen.

Die optimale Verkehrslage, die Stadtnähe und das grosse Naherholungsgebiet machen Regensdorf zu einem beliebten Wohnort. Zu dieser Attraktivität trägt die Energiepolitik der Gemeinde massgeblich bei, denn die gezielten Massnahmen steigern die Lebensqualität und schonen die Umwelt. Regensdorf verfolgt zwei energiepolitische Hauptziele: Zum einen will die Gemeinde in allen ihr direkt unterstellten Bereichen den Energieverbrauch senken und erneuerbare Energien fördern. Zum anderen will sie die Bevölkerung für ein energiebewusstes Handeln im Alltag sensibilisieren sowie Unternehmen und Organisationen zu nachhaltigem Wirtschaften motivieren. Dass die eingeschlagene Richtung stimmt, zeigen die bereits erzielten Verbesserungen. Beleg dafür ist auch das Label Energiestadt, welches das Bundesamt für Energie und der Trägerverein Energiestadt der Gemeinde Regensdorf am 6. Oktober 2012 als 300. Energiestadt verliehen haben. Mehr dazu finden Sie in der Medienmitteilung vom 6. Oktober 2012.

Im Jahr 2016 wurde das Label „Energiestadt Regensdorf“ rezertifiziert. Das Energiestadt-Faktenblatt gibt Ihnen einen guten Überblick über die energiepolitischen Highlights der letzten Jahre und die angestrebten Energie-Ziele für die Zukunft.

Mehr Informationen zum Energiestadt-Label allgemein finden Sie unter energiestadt.info.